End of Green im Colos Saal in Aschaffenburg – 23.04.2016

End of Green

Hallo Freunde,

was für ein Monat. 6 Konzerte an 4 Wochenenden. Das war teilweise extrem hart, auch wenn es sehr viel Spaß gemacht hat alle Bands zu fotografieren bin ich jetzt erst einmal froh ein bisschen Ruhe davor zu haben. Ich danke hier noch einmal allen Bands die mich als Fotograf akkrediert hatten. Den Abschluss der “Konzert-Frühjahrs-Saison” machten End of Green. Die Stuttgarter Band habe ich in der Vergangenheit das ein oder andere Mal auf Festivals gesehen und auch ab und zu im Musikfernsehen – oder heißt das heute Music-Video-Streaming? – aber ein Auftritt von End of Green wird mir immer im Gedächtnis bleiben: Die Band spielte als Vorband von Subway to Sally und das Konzert (ebenfalls Akustik) war der reine Wahnsinn. Ich kannte die Band damals noch gar nicht, war aber total begeistert von ihrer Musik. Deswegen habe ich mich sehr auf die Darkoustic Tour gefreut. Es war wie erwartet, nein, eigentlich noch viel besser. Nicht nur dass die Band unplugged Großartiges leisten, die Schwaben sind auch extrem sympathisch auf der Bühne. So bekam Sänger Michelle Darkness in den Pausen regelmäßig seine “Medizin” und es wurde gewitzelt, ob Sad Sir wieder Probleme mit seinem Stuhl hat. Aber auch Schlagzeuger Lusiffer kam nicht zu kurz, abgeschottet hinter einer Glaswand gingen so einige Nemo oder Schneewittchen Witze auf seine Kosten. Solch ein Aquarium habe ich bisher noch nicht auf einer Bühne gesehen, ich nehme jedoch an, dass es die Lautstärke des Schlagzeugs zurücknimmt um nicht alles zu übertönen. Ich persönliche finde, dass der dunkle, melancholische Stil der Band erst richtig zur Geltung kommt, wenn diese ihre Songs akustisch darbieten. Außerdem bin ich totaler Fan von Medleys und ungewöhnlichen Covern, mit Pain Hates me und der Mischung mit Rebell Yell traf das “Grüne Ende” genau meinen musikalischen Nerv. Als kleine Zugabe sang Michelle Darkness und das Publikum Ring of Fire. Es war ein sehr entspanntes Konzert, musikalisch große Klasse und auch das ganze Drumherum war gelungen. Die Bilder findet ihr wie immer in der Galerie

  • Demons
  • Hurter
  • Under the Sway
  • Let sleeping Gods Lie
  • Slaves
  • Goodnight Insomnia
  • Final Resistance
  • Pain Hates Me / Rebell Yell
  • Crossroads
  • Dying Moments
  • Ghostdance
  • Weakness
  • Head down
  • Death in Vains / Hurt
  • Tragedy Insane
  • Sunday Mourning
  • Nice Day to Die